Auto polieren - Video Anleitung - Autopolitur mit der Poliermaschine

08.08.2018 09:00 von Service-Team

Anwendung der CLEANEXTREME Politur CP030-PLUS One-Step "Tiefe Kratzer bis Hochglanz" auf dem Auto-Lack. Autopolitur mit der Poliermaschine.

Eine einzige Autopolitur für alle Arbeitsgänge und alle Autolacke. Entfernt tiefe Kratzer, Gebrauchsspuren, Vermattungen, Fehlstellen und Schleifriefen (ab Anschliff / Rautiefe P1200) und bringt lackierte Oberflächen auf Hochglanz. Zum Polieren von allen Auto-Glanzlacken und glänzenden Autofolien. Für die Lackpflege per Handpolitur und Poliermaschine geeignet. Sehr schnelles Auspolieren von tiefen Kratzern. Auf Hochglanz polieren. Ohne Rückfaller – ohne Memory Effekt. Nahezu hologrammfreies Ergebnis.

Verwendetes Material:

Geeignete Materialien: Für das Polieren aller gängigen glänzenden Autolacke und Autofolien geeignet: Alle Original- und Reparaturlacke (Unilack, weicher und harter Klarlack, besonders kratzfester Klarlack, hochglänzender Lack). Alle lackierten Oberflächen, Chrom, Edelstahl, Aluminium, Glas, Kunststoff, Acryl, Polycabonat, Plexiglas, GFK / Gelcoat, Carbon, Keramik, Holz und vieles mehr. Autofolie, Car-Wrapping, Lackschutzfolie, alle mit Kfz-Folie beschichteten Oberflächen. Nicht für matte Oberflächen geeignet.

Kurz-Anleitung zur Autopolitur mit der Poliermaschine:

  1. Verarbeitung mit der Poliermaschine (rotierend) bei einer Drehzahl von 800 - 1.500 UpM.
  2. Einige Tropfen Autopolitur auf den Polierschwamm Weiß (abrasiv retikuliert (offenzellig)) auftragen.
  3. Mit gleichmäßigem Druck, in geraden Bahnen und im Kreuzgang den Autolack polieren.
  4. Mit einem weichen Mikrofaser-Poliertuch die Polierreste abtragen und die Lack-Oberfläche auf Hochglanz bringen.

Anwendungs-Video CLEANEXTREME Autopolitur CP030-PLUS One-Step



Nach oben